Folgen

Wie laufen Angriffe ab?

Generäle und Offiziere einer Allianz können alle 8 Stunden einen Angriff auf eine gegnerische Insel befehlen. Die Angriffsziele müssen hierbei direkt neben einer eigenen Insel liegen. Angriffe können nur gestartet werden, wenn der geplante Angriff nicht länger als die restliche Gesamtkriegsdauer dauern würde.

Nachdem ein Spieler einer gegnerischen Allianz während eines Angriffs erfolgreich besiegt wurde, wird die Anzahl an Siegpunkten, die neben seinem Namen angezeigt wird, der Gesamtpunktzahl der eigenen Allianz für diesen Angriff gutgeschrieben.

Am Ende eines Angriffs wird die Siegerallianz durch die erreichte Gesamtmenge an Siegpunkten bestimmt. Wenn die Angreifer gewinnen, geht die angegriffene Insel in den Besitz der siegreichen Allianz über. Gewinnen die Verteidiger, behalten sie die Insel.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare