Folgen

Was ist der Unterschied zwischen verteidigten und unverteidigten Inseln?

Eine Insel gilt als verteidigt, solang ein Held auf ihr platziert ist. Inseln ohne Held gelten als unverteidigt.

  • Verteidigte Inseln können nur verloren werden, wenn ein anderer Spieler es schafft, deine Verteidigung zu schlagen. Der Held, der als Verteidiger eingesetzt war, wird zurück auf den Olymp geschickt. Durch eine starke Verteidigung wird es unwahrscheinlicher, dass eine verteidigte Insel verloren werden kann, da deine Basis schwerer zu bezwingen ist.
  • Unverteidigte Inseln werden regelmäßig von neuen Gegnern besetzt, mit denen du kämpfen kannst. Dies geschieht automatisch, ohne, dass deine Basis dazu besiegt werden muss. So wird sichergestellt, dass immer genug Gegner zum bekämpfen verfügbar sind.
  • Die Anzahl der Inseln, die du verteidigen kannst, ist durch die Anzahl deiner Helden begrenzt. Schalte daher mehr Helden frei, um mehr Inseln gleichzeitig zu verteidigen.
  • Verteidigte Inseln produzieren deutlich mehr Ressourcen als unverteidigte. Deine Helden sollten stets auf Inseln platziert werden, die ein hohes Gold-, Weisheits- oder Ambrosiaeinkommen gewähren, je nachdem, was du gerade am dringendsten benötigst.
  • Unverteidigte produzieren weniger Ressourcen als verteidigte. Dies wird durch die schiere Anzahl an Inseln ausgeglichen, die du gleichzeitig besetzen kannst.
  • Verteidigungsflotten können für verteidigte und unverteidigte Inseln angeheuert werden, um sie eine bestimmte Zeit lang zu schützen.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare